Rückfälle der Herzneurose (kommen und gehen)

| 22. Januar 2013 | 0 Comments

Wer seine Herzneurose „überwunden“ hat, wird große Freiheit genießen: die Freiheit wieder unbeschwert den alltäglichen und besonderen Aktivitäten des Lebens nachzugehen, an Orte zu reisen, die unerreichbar schienen und soziale Beziehungen zu pflegen, die die Herzneurose schwer belastet hat. Vielfach gelingt die Überwindung der Herzneurose nahezu „von selbst“, durch Eigentherapie oder durch Hilfe von Ärzten, häufig aber erst durch eine Therapie und manchmal durch den Einsatz von Medikamenten. Für jeden Menschen gibt es einen unterschiedlichen Weg, die Herzneurose loszuwerden und wir wollen mit unserem Angebot diesen Weg begleiten.

Rückfälle der Herzneurose

Nach „Überwindung“ der Herzneurose kann man sich regelmäßig wieder seines Lebens freuen, mit allen Höhen und Tiefen. Doch in vielen Fällen passiert es: es kommt zu einem Rückfall. Manchmal kann man auch erkennen, wie es zu dem Rückfall kam. Möglicherweise gab es Auslöser oder Erinnerungen die zu diesem Rückfall geführt haben. Im Regelfall kündigt sich der Rückfall, der mit unterschiedlichen Symptomen einhergehen kann, durch stärkere Sorgen oder den Aufbau von Spannung und Stress im Körper an. Vielleicht fühlt man vermehrt Extraschläge/Extrasystolen des Herzens, oder einen schnellen oder niedrigen Puls. Möglicherweise ist man schneller ausser Atem als noch vor ein paar Wochen. Vielfach Grund genug, um das Unterbewußtsein anzuwerfen und Gedanken zu entwickeln, wie: „Das fühlt sich aber komisch an. Ist etwas nicht in Ordnung. Mein Herz war doch jetzt monatelang ruhig, außerdem habe ich mich gut gefühlt. Was hat sich verändert? Hat sich doch etwas am Herzen verändert?“. Wer diese Gedanken bewußt registrieren kann, hat schon viel gewonnen. Jetzt heißt es zu realisieren, dass man auf alten Pfaden geht.

Ein Rückfall ist nämlich gar nicht verwunderlich (und im Übrigen auch kein Drama). Schließlich hat man sich häufig über Jahr hinweg trainiert, Angst, Sorgen und Panik zu entwickeln und aufzubauen. Natürlich kann es dann passieren, dass äußere oder innere Auslöser („Trigger“) dazu führen, dass unser Gehirn das alte Programm wieder anwirft und die dieselben (destrukti

Herzneurose, Herzängste

Herzneurose und Herzängste, ein Blog für Betroffene

ven) Schritte absolviert, wie in den Hochzeiten der Herzneurose.

Aber es gibt einen Ausweg und dieser besteht darin, sich darüber im Klaren zu werden, dass es sich bei den Symptomen, die man hat, um dieselben Anzeichen handelt, die man schon früher für Krankheitssymptome gehalten hat. Dies heißt natürlich nicht, dass Sie echte Krankheitsmerkmale einfach übersehen sollten. Wenn Herz- und Kreislaufsymptome auftreten und Sie waren – abhängig vom Alter 1-3 Jahre nicht mehr beim Arzt, sollten Sie diesem natürlich mal wieder einen Besuch abstatten. Aber bitte nur einen Besuch! Ansonsten startet wieder die Spirale aus Arztbesuchen, Hinterfragen, Anzweifeln und neuen Arztbesuchen. Hat man sich also durch einmaligen Arztbesuch dahingehnd vergewissert, dass das Herz auch nach Ablauf von 1-3 Jahren gesund ist, heißt es, so schnell wie möglich, die alten Pfade wieder zu verlassen. Und das gelingt Ihnen durch die Anwendung ihrer individuellen Rezepte, die Sie auch im Rahmen der ersten Bewältigung Ihrer Herzneurose als wirksam kennengelernt haben. Auch beim Rückfall sollten sie diese anwenden und darüber hinaus auf viel gesunde Bewegung und Entspannung achten.

Letztlich werden Sie merken: die Rückfälle sind meistens weniger schlimm, als die schon durchlittene Phase der Herzneurose und vor allem gehen sie auch wieder weg, weil man schließlich bereits Hilfsmittel und Werkzeuge gegen die Herzneurose angewendet hat. Außerdem sollten Sie wissen: es kann immer wieder zu Rückfällen kommen, aber diese werden meistens schwächer und schwächer. Irgendwann werden Sie nur noch ab und an ein paar wenige Gedanken an Ihre Herzgesundheit verschwenden und immer schneller zur Tagesordnung übergehen können. Es gilt einzig und allein die gesunden Pfade zu stärken und zu tranieren. Ihr Gehrin wird schon lernen, die alten Wege immer seltener und die neuen Weg immer häufig zu beschreiten. Lassen Sie sich also von einem Rückfall nicht entmutigen!

 

 

Incoming search terms:

  • herzphobie-selbst heilen
  • herzneurose behandeln
  • herzneurose behalndeln
  • herzneurose geht von selbst weg
  • herzphobie selbst heilen

Tags:

Category: Behandlung Herzneurose, Betroffene

About the Author ()

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *