Herzneurose: Wer ist besonders gefährdet?

| 20. März 2012 | 0 Comments

Tatsächlich leiden etwa 15-40 % der Patienten, die mit Herzbeschwerden bei Kardiologen oder Internisten erscheinen unter einer Herzneurose. Man schätzt, dass etwa 2-5 % der Bevölkerung unter dieser Erkrankung in mehr oder minder starkem Ausmaß leiden. Das ist relativ viel und bedeutet, das bis zu 4 Millionen Menschen betroffen sind. Eine Vielzahl der Betroffenen dürfte gar nicht wissen, dass sie eine Herzneurose haben. Man weiß, dass Männer doppelt so oft von einer Herzneurose betroffen sind, wie Frauen. Aus psychologischer Sicht tritt die Herzneurose vor allem bei Menschen auf, die in ihrer Kindheit nicht in der Lage waren – aufgrund eines entsprechenden Vorbilds (in der Regel durch die Mutter) – eigene (Selbst-)sicherheit zu entwickeln.

Menschen mit Herzphobien und Herzängsten gibt es mehr als gedacht

Man schätzt, dass etwa 2-5 % der Bevölkerung unter einer Herzneurose leiden.

Category: Hintergrundwissen Herzneurose

About the Author ()

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.